Werkstudenten für eine Abschlussarbeit zum Thema Big Data (m/w)

Ideen brauchen Tatkraft.


Die Werum IT Solutions GmbH ist der international führende Anbieter von Manufacturing Execution Systemen (MES) und Manufacturing-IT-Lösungen für die Pharma- und Biotechindustrie. Werums Softwareprodukt PAS-X ist bei über der Hälfte der Top 30-Pharma- und Biotechunternehmen, aber auch bei vielen mittelständischen Medizinherstellern auf der ganzen Welt im Einsatz. Das 1969 gegründete IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Lüneburg unterhält Standorte in Europa, Amerika und Asien. Werum ist Teil des Geschäftsfelds Pharma Systeme des Körber-Konzerns.

Das Geschäftsfeld Pharma Systeme bietet hochwertige Lösungen für die Herstellung, Verpackung und Inspektion pharmazeutischer Produkte und vereint fünf international erfolgreiche Unternehmen unter einem Dach.


Der Körber-Konzern ist ein internationaler Technologiekonzern mit weltweit knapp 12.000 Mitarbeitern. Er vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften und bietet Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen.

Für unseren Standort in Lüneburg suchen wir ab sofort einen

Werkstudenten für eine Abschlussarbeit zum Thema Big Data (m/w)

Aufgabe:

  • Aufbau einer zentralen Logging-Lösung für unsere verteilte System-Landschaft auf Basis des ELK-Stacks:
    • Aufsetzen der zentralen Server-Komponenten
    • Verteilen der Log-Agents per automatisiertem Provisioning auf die überwachten Systeme
    • Sicherstellen einer hohen Datenqualität der gesammelten Logs
    • Sicherstellen der Ausfallsicherheit des Gesamtsystems
    • Ausarbeiten eines Monitorings des Gesamtsystems
    • Gerne auch Unterstützung bei der Generierung von Reports auf Basis der gesammelten Daten

Qualifikation:

  • Studium der Informatik oder eines ähnlich gelagerten Studiengangs
  • Interesse an Aufgaben im Bereich Systemintegration
  • Gute schriftliche Englischkenntnisse, da die Dokumentation und die Community-Sprache auf Englisch erfolgt
  • Mindestdauer: 2 Monate